Artikel Kommentare

Betriebsberatung » Coaching

Zeugnissprache – Die Techniken des VerschlĂĽsselns

VerschlĂĽsselungstechniken verfolgen das Ziel, bestimmte Informationen ĂĽber die allgemein zum Standard gewordenen Formeln der Leistungsbewertung hinaus in Zeugnissen weiterzuleiten. Diese Verfahren sind mittlerweile so ausgefeilt, dass sie unsere Vorsicht!-Liste, aber auch unsere Zusammenstellung der gängigsten Qualifikationsmerkmale notwendig machen. Ganz allgemein lassen sie sich wie folgt zusammenfassen:   Weglassen, was Notwendig ist Von Buchhaltern und Kassierern wird Ehrlichkeit, Diskretion und Zuverlässigkeit erwartet. FĂĽr FĂĽhrungskräfte ist wichtig, dass sie jederzeit das Vertrauen der Unternehmensleitung genossen haben. Wo dies fehlt, sollte man unbedingt auf Erwähnung dringen. Herausstellen, was selbstverständlich ist Zum Beispiel durch die Formulierung „Er war als Einkäufer fĂĽr die Beschaffung von BĂĽromaterial, Werkzeugen und Maschinen zuständig. Besonders hervorzuheben ist, dass er die Geschäftsunterlagen stets geordnet und griffbereit hielt.“ Einschränkungen Sie können sich auf die räumliche („entsprach insgesamt unseren Erwartungen“) oder zeitliche („Er verhandelte mit unseren Kunden und galt dort … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Coaching, Zeugnisse

Sie sind unzufrieden? Bewerbungsstrategie

Neue Herausforderungen Sie haben Schwierigkeiten mit Ihrem Job? Das Gehalt entspricht nicht Ihren Vorstellungen? Ihre Position bringt Ihnen nicht genug Herausforderungen, in denen Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können? Das Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern und Kollegen ist nicht mehr das, was es einmal war? – Bei diesen und anderen Problemen drängt sich Ihnen die Frage nach einem Arbeitsplatzwechsel auf. Ein Widerspruch taucht auf Wenn Sie sich nun eingehend mit dieser Frage beschäftigen, stoĂźen Sie schnell auf einen Widerspruch, der Ihnen eine Entscheidung – gleich, ob positiv oder negativ – nicht leicht macht. In Bewerbungsgesprächen gibt es nämlich noch immer zwei Einschätzungen, die sich bei Lichte besehen widersprechen: Langweiler versus Jobhopper Wer ewig auf ein- und derselben Stelle „kleben“ bleibt, dem wird vielleicht ein gutes Durchhaltevermögen bescheinigt. Doch gerät er in Verdacht, nicht flexibel genug … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Coaching, Entscheidungen, Karriere

richtig entscheiden

Jede Entscheidung zielt darauf ab, einen unklaren Zustand zu beenden. Wer allerdings immer nur auf Nummer sicher gehen will, riskiert entscheidungsunfähig zu werden. Oftmals ist es nicht so wichtig, dass Sie die beste Option finden, sondern dass Sie mit vertretbarem Aufwand ĂĽberhaupt eine akzeptable Lösung herbeifĂĽhren. Im Alltag sind häufig rasche Entscheidungen gefragt. Wir entscheiden intuitiv, nach GefĂĽhl. Das kann zum Nachteil haben, dass wir Vorurteilen oder Ressentiments folgen, unsere Entscheidungsfindung nicht transparent ist, wir bei komplexen Entscheidungen ĂĽberfordert sind und Fehlentscheidungen kaum noch analysieren können. GefĂĽhlsentscheidungen haben aber auch den Vorteil, … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Coaching, Entscheidungen

Sie halten die ZĂĽgel in der Hand

Sie kommen mit den Kollegen nicht zurecht? Sie wollen Ihre Karriere endlich auf Trab bringen? Sie sind sich nicht sicher, wie es beruflich weitergehen soll? Lösungen fĂĽr derlei Situationen mĂĽssen Sie nicht allein finden. Lassen Sie sich dazu von einem Coach beraten. Seit etwa dreissig Jahren wird Coaching als Managementinstrument in der deutschen Wirtschaft eingesetzt. Das Wort Coach kennen Sie sicher aus dem Sportbereich und ist mit Trainer zu ĂĽbersetzen. Und auch fĂĽr den Beruf kann der Begriff so verstanden werden. Der Coach hilft … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Coaching